Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.10.2011

07:40 Uhr

Drittes Quartal

Software AG bekräftigt die Prognose für das Jahr 2011

Die Software AG konzentriert sich auf die margenstarken Projekte und rechnet weiterhin mit einer Steigerung des Ergebnisse für 2011.

Karl-Heinz Streibich, Vorstandsvorsitzender der Software-AG. dpa

Karl-Heinz Streibich, Vorstandsvorsitzender der Software-AG.

DarmstadtDie Software AG hat im dritten Quartal ihren Überschuss dank der Ergebniswende im Beratungsgeschäft und der geringeren Zinslast leicht gesteigert. Unterm Strich erhöhte sich der Gewinn im Vergleich zum Vorjahresquartal von 45,6 auf 46,6 Millionen Euro, wie das im TecDax notierte Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Zudem bekräftigten die Darmstädter die Jahresprognose. Wegen der Ausrichtung auf margenstarke Projekte rechnet die Software AG für das Gesamtjahr mit einer Steigerung der EBIT-Marge um etwa 2 Prozentpunkte auf 26 Prozent. Andererseits erwartet der Konzern ein Umsatzwachstum von währungsbereinigt 2 bis 5 Prozent. Das Ergebnis nach Steuern werde um 10 bis 15 Prozent über dem Vorjahreswert von 175,6 Mio. Euro liegen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×