Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.03.2016

08:07 Uhr

Ehemaliger EZB-Direktor

Fintech holt sich Asmussen

VonFrank Matthias Drost

Jörg Asmussen wird Aufsichtsrat bei einem Fintech: Ab März berät der frühere EZB-Direktor Medienberichten vom Mittwoch zufolge die Online-Plattform Funding Circle. Ein Gehalt bekommt er erst mal nicht.

Der frühere EZB-Direktor geht in die Start-up-Szene. dpa

Jörg Asmussen

Der frühere EZB-Direktor geht in die Start-up-Szene.

MünchenJörg Asmussen hat einen neuen Job. Das ehemalige Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank wird in den Aufsichtsrat von Funding Circle einziehen, des nach eigenen Angaben weltweit führenden Online-Marktplatzes für Unternehmenskredite. Funding Circle übernahm vor wenigen Monaten die deutsche Zencap.

„Ich bin sehr erfreut künftig den Aufsichtsrat von Funding Circle zu verstärken. Der Online-Kreditmarktplatz ist einer der Pioniere im Bereich innovative Finanzdienstleistungen“, so Asmussen. . Kleinen Unternehmen ermögliche die Plattform auf schnelle, einfache und effiziente Weise Zugang zu Kapital und unterstütze damit Wachstum sowie die Schaffung von Arbeitsplätzen. „Dank der Professionalität des Funding Circle-Managementteams, der Prozesssicherheit und -stabilität in der gesamten Wertschöpfungskette entsteht damit für Investoren eine attraktive Anlagealternativ“, so Asmussen.

Gescheiterter Wechsel zur KfW: Ärger um Asmussen

Gescheiterter Wechsel zur KfW

Premium Ärger um Asmussen

Ein Rückschlag für die Bilderbuchkarriere des parteiübergreifend geschätzten Finanzexperten: Warum der Wechsel des Ex-Staatssekretärs und EZB-Direktors Jörg Asmussen zur staatlichen KfW-Bank scheiterte. Eine Spurensuche.

Asmussen ist damit nicht der erste Banker, der die Seiten wechselt. Vor zwei Wochen wurde bekannt, dass der ehemalige Co-Vorstandschef der Deutschen Bank, Anshu Jai, das US-Fintech-Unternehmen Social Finance beraten und wohl auch bald in den Verwaltungsrat einziehen wird. Offensichtlich sehen Asmussen und Jain bedeutendes Potential bei den Fintechs, die bislang nur in Nischen des klassischen Bankenmarktes aktiv sind.

Allerdings waren die Weichen für Asmussen zunächst anders gestellt. Nach seinem Intermezzo als Staatssekretär im Arbeitsministerium sollte das SPD-Mitglied eigentlich bei der Staatsbank KfW anheuern – zunächst als Generalbevollmächtigter. Doch der Wechsel platzte, da mit dem KfW-Vorstand keine Einigung über seinen Arbeitsstandort erzielt werden konnte. Asmussen bevorzugte Berlin. Asmussen quittierte bereits seinen Dienst bei der EZB mit dem Hinweis, künftig mehr Zeit mit der Familie in Berlin verbringen zu wollen.

Ärger um KfW-Vorstand: Wechsel von Asmussen zur KfW-Bank ist geplatzt

Ärger um KfW-Vorstand

Wechsel von Asmussen zur KfW-Bank ist geplatzt

Staatssekretär Jörg Asmussen geht nun doch nicht zur Förderbank KfW. Die Verhandlungen mit dem Ex-EZB-Direktor sind gescheitert – die Anwesenheitspflicht in Frankfurt soll ein Grund für die Differenzen gewesen sein.

Seit der Gründung von Funding Circle im Jahr 2010 wurden Kredite in Höhe von über 1,8 Milliarden Euro an mehr als 15.000 Unternehmen in Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden, Spanien und den USA ausgezahlt. Damit sollen rund 60.000 neue Arbeitspätze in Kontinentaleuropa, Großbritannien und den USA geschaffen worden sein. „Unsere Vision ist es eine globale Plattform zu erschaffen, auf der kleine Unternehmen dank einer Vielzahl von Investoren direkten Zugang zu dringend benötigtem Kapital erhalten“, so Samir Desai, Gründer und Geschäftsführer von Funding Circle.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×