Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.03.2012

15:54 Uhr

Eine Millionen Dollar

Rentnerin verklagt Apple auf Schadenersatz

Eine 83-Jährige hat Apple auf eine Million Dollar Schadenersatz verklagt. Die Rentnerin hatte sich an den Glasfronten eines Apple Stores in Long Island die Nase gestoßen und einen Nasenbruch erlitten.

Glasfronten sind bei vielen Apple Stores zu finden - wie auch hier in Shanghai. Reuters

Glasfronten sind bei vielen Apple Stores zu finden - wie auch hier in Shanghai.

Berlin/New YorkEine 83-Jährige hat sich an den edlen Glasfronten eines Apple Stores in Long Island (US-Bundesstaat New York) die Nase gestoßen. Nun verklagt die alte Dame wegen des Nasenbruchs den iPad-Hersteller auf eine Million Schadenersatz, wie „CBS New York“ berichtet. Sie habe nicht realisiert, dass sie auf eine Wand aus Glas zuging, als sie das Gebäude erreichte, sagte Evelyn Paswall.

„Apple will cool und modern sein und hat dafür die Art der Architektur, die Technikbegeisterte anspricht“, sagte der Anwalt der Klägerin dem Nachrichtenportal. Andererseits müssten sie aber die Gefahr berücksichtigen, die eine High-Tech-Architektur für andere Menschen darstelle. Das US-Recht ermöglicht Verbrauchern deutlich einfacher als etwa in Europa Schadenersatzforderungen, die in vielen Fällen Millionenbeträge erreichen.

Von

dpa

Kommentare (3)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

JR10

26.03.2012, 16:26 Uhr

dann leg ich mich jetzt auf die straße und wenn ich überfahren werde verklage ich - wenns dann noch geht - das straßenbauamt...lässiger stil den die amis da haben...

Account gelöscht!

26.03.2012, 16:29 Uhr

Wie geht das eigentlich anatomisch? Entweder stösst der Fuß gegen das Glas, oder wenn man stark gebückt geht der dazu notwendige Gehstock. (Von 'Rennscenarien mal ganz abgesehen...)

Michael

26.03.2012, 16:39 Uhr

Das ist wahrscheinlich die gleiche Alte, die damals die Katze im Mikrowellengrill trocknete ...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×