Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2005

14:35 Uhr

Einkauf bei Spyglass Entertainment

Pro Sieben sichert sich Rechte

Deutschlands größter TV-Konzern Pro Sieben Sat1 hat sich die deutschen Fernsehrechte der US-Produktionsgesellschaft Spyglass Entertainment für die kommenden drei Jahre gesichert.

HB MÜNCHEN. „Damit bauen wir unsere Position als führender Anbieter für großes Hollywood-Kino im deutschen Fernsehen weiter aus“, sagte der Chef der Sendergruppe, Guillaume de Posch, am Mittwoch in München. Eine Konzernsprecherin wollte sich zum Kaufpreis nicht äußern. In Branchenkreisen hieß es, dieser liege im mittleren zweistelligen Millionen-Bereich.

Die Vereinbarung umfasst den Angaben zufolge alle deutschen TV-Rechte der ab 2005 in Produktion gehenden Titel, darunter „Memoirs of a Geisha“, ein Erfolgsroman von Arthur Golden. Die 1998 gegründete Spyglass Entertainment zeichnet unter anderem für den Thriller „The Sixth Sense“ mit Bruce Willis sowie die Komödie „Bruce Allmächtig“ mit Jim Carrey verantwortlich.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×