Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.02.2005

08:39 Uhr

Entscheidung in den nächsten Wochen

Ish-Eigentümer verkaufen ihre Beteiligung angeblich an BC Partners

Die Eigentümer des Kabelnetzbetreibers Kabel Deutschland haben sich einem Zeitungsbericht zufolge von ihrer Beteiligung an dem Konkurrenten Ish getrennt.

HB BERLIN. Die Finanzinvestoren Goldman Sachs, Apax und Providence hätten ihren insgesamt 20 Prozent hohen Anteil für weniger als 150 Millionen Euro an den Hamburger Investor BC Partners verkauft, berichtete die Tageszeitung „Financial Times Deutschland“ vorab aus ihrer Freitagausgabe. BC Partners - Eigentümer des Kabelunternehmens Telecolumbus aus Hannover - bietet derzeit auch um die restlichen Anteile von Ish, das zum Verkauf steht. Ish will nach früheren Angaben in den nächsten Wochen entscheiden, mit welchem Bieter exklusive Verhandlungen aufgenommen werden.

Ish versorgt in Nordrhein-Westfalen vier Millionen Kunden mit Kabelfernsehen. Angesichts des drohenden Vetos des Bundeskartellamts hatte der größte deutsche Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland seine Pläne für eine milliardenschwere Fusion unter anderem mit Ish aufgegeben.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×