Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2007

11:13 Uhr

Exklusivvertrag mit Cingular

Apple blitzt mit iPhone bei Verizon ab

Trotz seines langsameren Netzes wird Apple in den USA exklusiv mit dem zweitgrößten Mobilfunker Cingular Wireless zusammenarbeiten. Marktführer Verizon Wireless hat die umfangreichen Bedingungen abgelehnt, die Apple an die exklusive Vermarktung des iPhones knüpft.

HB PORTLAND. Verizon hat damit Vermutungen bestätigt, dass Apple-Chef Steve Jobs sich nicht mit der Rolle des Telefonlieferanten zufrieden gibt. Der Vizepräsident von Verizon Wireless, Jim Gerace, sagte gegenüber der Tageszeitung USA Today, Apple verlange einen Anteil der monatlichen Handy-Gebühren und wolle nicht nur bestimmen, wo und wie das iPhone vermarktet wird. Der Computerhersteller wolle auch den Service gegenüber den iPhone-Kunden kontrollieren. „Wir konnten zu keiner Vereinbarung kommen, die beiden Seiten Gewinn gebracht hätte“, sagte Gerace. Wie die Bedingungen im Abkommen mit Cingular aussehen, ist nicht bekannt. Die Mobilfunkgesellschaft, die neuerdings voll zu AT&T gehört und demnächst ihren Namen ändert, sagt dazu nichts. Aber die für Juni angekündigte Markteinführung des iPhones, das rund 600 Dollar kosten wird, lässt Schlussfolgerungen zu.

Branchenkreisen zufolge hat Apple unter anderem gefordert, dass das iPhone exklusiv über Apple- und Verizon-Läden verkauft wird. Große Vertriebspartner von Verizon wie Wal-Mart oder verschiedene Elektronik-Discounter wären ausgeschlossen gewesen. Überdies wollte Apple allein bestimmen, ob defekte Handys repariert oder ersetzt würden. „Apple wollte sich in Kundendienstfragen zwischen uns und unseren Kunden stellen“, sagte Verizon-Vize Gerace.

Dass Apple sich in den USA für mehrere Jahre exklusiv an Cingular bindet, könnte sich als Wachstumsbremse erweisen, sagen Analysten. Weitere Bremsen sind der hohe Preis und die relativ späte Einführung auf einem von großen Wettbewerbern hart umkämpften Markt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×