Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.03.2011

20:08 Uhr

Fernsehbranche

Pro Sieben Sat 1 kauft Filmproduzenten

VonJoachim Hofer

ExklusivDie Senderkette Pro Sieben Sat 1 will ihre Formate stärker im englischsprachigen Raum vermarkten. Die neue Tochter „The Mob Film“ in London soll dafür die Inhalte liefern.

Satellitenschüsseln mit den Logos von Fernsehsendern der Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe. Quelle: Reuters

Satellitenschüsseln mit den Logos von Fernsehsendern der Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe.

Deutschlands größte private TV-Gruppe will künftig deutlich stärker mit amerikanischen und englischen Sendern ins Geschäft kommen. Deshalb übernimmt Pro Sieben Sat 1 jetzt die Mehrheit an der Londoner Produktionsfirma „The Mob Film“. Am Mittwoch werden die Münchener den Einstieg offiziell verkünden.

Die 51-Prozent-Beteiligung ist für Red Arrow, die Produktions- und Filmvertriebstochter des Konzerns, ein wichtiger strategischer Schritt. Durch „The Mob“ erhofft sich Red-Arrow-Chef Jan Frouman langfristig deutlich mehr Aufträge aus Amerika, dem weltweit wichtigsten TV-Markt. „Der englischsprachige Raum ist enorm wichtig für uns“, sagte Frouman dem Handelsblatt. „The Mob“ mit Standorten in der britischen Hauptstadt, in Manchester und Los Angeles sei ein hervorragender Partner, der den Markt gut kenne: „Noch ist das eine kleine, sehr feine Boutique. Doch daraus lässt sich Großes machen.“ 

Unter dem Dach der Red Arrow hat Pro Sieben Sat 1 eine ganze Reihe von Produktionsfirmen in verschiedenen Ländern gebündelt. Die Tochter hat darüber hinaus Verträge mit bekannten Entwicklern von TV-Formaten abgeschlossen. Die Filme, Serien und Show-Ideen vermarktet die Vertriebstochter Seven One International weltweit.

Details zum Deal mit „The Mob“ wollte Pro Sieben Sat 1 nicht nennen. Die Zahlen von Red Arrow werden ebenfalls unter Verschluss gehalten. Nur so viel ist Frouman zu entlocken: Vergangenes Jahr sei der Bereich um einen mittleren zweistelligen Prozentsatz gewachsen. Auch 2011 werde es steil bergauf gehen, die Umsätze will der Manager „mindestens verdoppeln“.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

29.03.2011, 20:46 Uhr

Na dann sagt uns Bescheid wenn SAT 1 Konkurs anmeldet .

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×