Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.11.2013

13:23 Uhr

„Financial Times“-Eigentümer

Pearson verkauft Nachrichtendienst an Finanzinvestor

Der Finanz-Nachrichtendienst Mergermarket geht an einen Finanzinvestor. Die bisherige Eigentümerin Pearson gibt den Dienst ab. Zuvor war auch über einen Verkauf der „Financial Times“ spekuliert worden.

Die Mutter der „Financial Times“, die Pearson-Gruppe, verkauft einen Fachdienst. AFP

Die Mutter der „Financial Times“, die Pearson-Gruppe, verkauft einen Fachdienst.

LondonDie britische Mediengruppe Pearson verkauft ihren Finanz-Nachrichtendienst Mergermarket an einen Finanzinvestor. Die von BC Partners beratenen Fonds zahlten 382 Millionen Pfund (458 Millionen Euro) in Bar, teilte der Konzern mit, zu dem neben dem gleichnamigen Verlag auch die „Financial Times“ („FT7) gehört. Pearson hatte Mergermarket im Juli zum Verkauf gestellt und damit Spekulationen geweckt, dass sich die Gruppe auch von der „FT“ trennen will. Die Einnahmen aus der Transaktion will das Unternehmen für Investitionen in den Ausbau des Bildungssektors mit Lehrbüchern und digitalen Ausbildungsangeboten nutzen.

Mergermarket richtet sich an Investmentbanker, Juristen und andere Kapitalmarktteilnehmer, die auf Daten, Analysen und auf exklusive Informationen über Fusionen angewiesen sind. Rund 400 Journalisten arbeiten weltweit für die Gruppe, die im vergangenen Jahr bei einem Umsatz von 120 Millionen Euro 30 Millionen Euro verdient hatte.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×