Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.05.2011

19:34 Uhr

Fluch der Karibik

Captain Sparrow füllt Kinokassen

Auch der vierte Teil der Piratenfilmreihe "Fluch der Karibik" ist ein Kassenschlager. Schon nach einer Woche stellte der neue Disney-Streifen einen neuen Jahresrekord auf.

Zum vierten Mal spielt Johnny Depp den Piraten Captain Jack Sparrow - diesmal ist er auch in 3D zu bewundern. Quelle: dapd

Zum vierten Mal spielt Johnny Depp den Piraten Captain Jack Sparrow - diesmal ist er auch in 3D zu bewundern.

Los AngelesCaptain Jack Sparrow und seine Männer haben in kürzester Zeit fette Beute gemacht. Das vierte Abenteuer der "Pirates of the Caribbean" mit dem Untertitel "Fremde Gezeiten" spielte in einer knappen Woche weltweit mehr als 400 Millionen Dollar ein. Wie das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" am Mittwoch berichtete, kassierte der Abenteuerfilm mit Johnny Depp, Penélope Cruz und Geoffrey Rush schneller als jeder andere Film in diesem Jahr massenhaft Geld. Bis Dienstagabend (Ortszeit) verdiente der Streifen unter der Regie von Rob Marshall weltweit 415,2 Millionen Dollar.

Allein in Nordamerika spielte das 3D-Spektakel mehr als 100 Millionen Dollar ein, auch in China und Russland habe der Film bestens abgeschnitten, hieß es. Beim Kinostart in Deutschland in der vorigen Woche eroberte der Disney-Film auf Anhieb den Spitzenplatz der Filmcharts.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×