Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.12.2016

17:17 Uhr

Führungswechsel bei TV-Konzern

ProSiebenSat.1 ernennt Werbevorstand – Digitalvorstand geht

Umstrukturierung bei ProSiebenSat.1: Das Werbegeschäft bekommt ein eigenes Ressort, zudem verlässt Vorstand Christian Wegner den Konzern Ende Dezember. Ein weiterer Wechsel an der Konzernspitze zeichnet sich ab.

Das Unternehmen baut seine Konzernspitze um. dapd

Fernsehkonzern

Das Unternehmen baut seine Konzernspitze um.

MünchenDer Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 baut erneut seinen Vorstand um. Das Werbegeschäft bekommt ein eigenes Ressort mit der hauseigenen Managerin Sabine Eckhardt an der Spitze, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Die erst seit Mai auf zwei Vorstandsmitglieder verteilte Verantwortung für das Digitalgeschäft wird wieder zusammengelegt: Der damals in die oberste Führungsriege aufgestiegene Christof Wahl übernimmt weitere Aufgaben seines Kollegen Christian Wegner, der ProSiebenSat.1 nun Ende Dezember mit unbekanntem Ziel verlässt.

Eckhardt kommt aus der sechsköpfigen Geschäftsführung der ProSiebenSat.1-Werbetochter SevenOne Media, wo sie die medienübergreifende Werbeplatzvermarktung von TV und Online verantwortet. Als Vorstandsmitglied werde sie sich ab Januar auch um eine engere Zusammenarbeit mit den Online-Handelsplattformen und der Datenauswertung im Konzern kümmern, hieß es. Außerdem übernimmt Eckhardt aus Wegners Ressort die Zuständigkeit für Online-Startup-Unternehmen. Die 44-Jährige zieht mit ihrem Aufstieg an SevenOne-Media-Chef Thomas Wagner vorbei, der künftig an sie berichtet.

Thomas Ebeling: Pro Sieben Sat.1-Chef will mit 60 aufhören

Thomas Ebeling

Pro Sieben Sat.1-Chef will mit 60 aufhören

Nach zehn Jahren an der Spitze möchte Thomas Ebeling bei Pro Sieben Sat.1 aufhören. Seinen in drei Jahren auslaufenden Vertrag will er nicht verlängern. Er führte den Medienkonzern in den Dax – und hat noch viel vor.

Vorstandsmitglied Wahl hatte bei der Aufspaltung der Digitalsparte im Frühjahr bereits Online-Unterhaltungsangebote wie die Video-Plattform Maxdome von Wegner übernommen. Nun gibt Wegner auch das Preisvergleichsportal Verivox, die Partnervermittlung Parship und den Reisevermittler Etraveli an Wahl ab.

Neben der neuen Vorstandszuständigkeit im Digitalgeschäft hat ProSiebenSat.1 in diesem Jahr bereits einen Wechsel seines Finanzvorstands für 2017 angekündigt sowie Vorstände für das Fernsehen und für Firmenpartnerschaften ernannt. Auch an der Konzernspitze zeichnet sich ein Wechsel ab: ProSiebenSat.1-Chef Thomas Ebeling kündigte vor Kurzem an, sich 2019 zurückzuziehen.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

14.12.2016, 17:22 Uhr

"Herr Fritz Porters - 18.11.2016, 11:43 Uhr

@ Herr Hoffmann

ich habe nicht diesen enormen politischen Sachverstand wie Sie, aber die von Ihnen beschriebene "Grünen-Sozialistischen Vernichtungspolitik".... ist das sowas wie ein "Gemüseauflauf"? :-D
Herrlich, die Kommentare sind echt Comedy... einige Artikel im HB sind echt besorgniserregend, aber die Kommentare können einem das Lachen zurückzaubern. Danke ...muss weiter arbeiten...aber nachher schaue ich noch mal in die Kommentare...will doch auch später noch was zu schmunzeln haben..."

@Porters

VIELEN DANK Herr Porters,
es ist wirklich ein immenser Zeitaufwand, von morgens bis abends zu jedem Artikel so witzige Kommentare zu schreiben.
Bei manchen Artikeln sogar mehrere.
Schön das Sie das zu schätzen wissen.

Aber die Ehre gebührt nicht mir alleine. An den Comedy-Kommentaren sind noch weitere Leute beteiligt die auch gewürdigt sein wollen:
Paff, von Horn, Vinci Queri, Delli, Bollmohr, Caruso, Mücke, Ebsel, Dirnberger....

ohne sie wäre ich hier sehr einsam !

Aber besonders erwähnen möchte einen, der wirklich den ganzen Tag, und damit meine ich von morgens bis abends, aber auch wirklich jeden Artikel kommentiert (er ist fleisiger als ich), und auch die meisten Artikel mehrmals kommentiert.....

das ist unser geliebter

TRAUTMANN

Danke

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×