Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.08.2013

09:27 Uhr

Geplante Fusion

Netzagentur gibt O2 und E-Plus mehr Zeit

Die beiden Mobilfunkunternehmen Telefonica Deutschland und E-Plus sollen weitere Details über die geplante Fusion preisgeben. Doch dafür hat die Aufsichtsbehörde ihnen nur mehr Zeit eingeräumt.

Durch den Zusammenschluss von Telefonica (O2) und E-Plus würde sich der deutsche Mobilfunkmarkt von vier auf drei Anbieter verkleinern. dpa

Durch den Zusammenschluss von Telefonica (O2) und E-Plus würde sich der deutsche Mobilfunkmarkt von vier auf drei Anbieter verkleinern.

FrankfurtDie Bundesnetzagentur erwartet von den beiden Mobilfunkunternehmen Telefonica Deutschland (O2) und E-Plus weitere Details über die geplante Fusion. Dafür habe die Aufsichtsbehörde den Unternehmen jetzt etwas mehr Zeit eingeräumt, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Donnerstag) unter Berufung auf einen Behördensprecher. Anfang August hatte die Netzagentur noch binnen 14 Tagen um Auskunft gebeten. Die beiden Telekomanbieter wollen nach der Übernahme von E-Plus durch Telefonica ihre Netze zusammenlegen. Die Bundesnetzagentur will wissen, welche Frequenzen dafür wie eingesetzt werden sollen.

Durch den Zusammenschluss würde sich der deutsche Mobilfunkmarkt von vier auf drei Anbieter verkleinern. Die Netzagentur arbeitet bei der Beurteilung der Folgen mit dem Bundeskartellamt zusammen, das sich nach eigenen Aussagen für die wettbewerbsrechtliche Prüfung der Fusion zuständig sieht.

Von

dpa

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

E-Plus-Fan

23.08.2013, 09:34 Uhr

Ja gut etwas mehr Zeit sollte man für diese Fusion schon einräumen.

Immerhin gilt es aber das andere Highspeed-Unternehmen TepcoFone aus Duesseldorf auf den 3. Platz in der Kundenzahl zu schicken.

Da diese ja Kabel Dtld. übernehmen wollen, drängt da durchaus die Zeit um den wohlverdienten 3. Platz (von 3) von Tepcofone sicherzustellen.

Zunächst muss ich aber meinen Teil dazu beitragen indem ich meinen letzten VF-Vertrag aufkündige!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×