Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.07.2013

11:18 Uhr

Gewinnverdopplung

Toshiba profitiert von Chip-Preisen

Steigende Preise sind gut fürs Geschäft: Die Chip-Sparte beschert Toshiba im ersten Geschäftsquartal ein sattes Gewinnplus. Bei der Verbraucherelektronik herrscht hingegen weiter eine Flaute.

Kleine Chips mit großem Potenzial: Toshiba fährt wieder Gewinne ein. Reuters

Kleine Chips mit großem Potenzial: Toshiba fährt wieder Gewinne ein.

TokioDie stärkere Konzentration auf das Chipgeschäft zahlt sich beim japanischen Elektronikkonzern Toshiba aus. Das Unternehmen verdoppelte seinen operativen Gewinn im ersten Geschäftsquartal auf umgerechnet rund 188 Millionen Euro (24,35 Milliarden Yen). Dabei habe eine Erholung der Preise für die in Smartphones, Tablet-Computern und MP3-Playern verbauten NAND-Speicherchips Verluste in der weiter kriselnden Sparte Verbraucherelektronik wettgemacht, erklärte Toshiba am Mittwoch.

Dennoch verfehlte der Konzern die Markterwartungen. Gründe dafür waren ein Minus von rund 140 Millionen Euro im Geschäft mit Fernsehgeräten und Computern sowie ein kräftiger Gewinnrückgang in der Kraftwerkssparte.

Wie der südkoreanische Weltmarktführer Samsung erhöht Toshiba derzeit seine Investitionen in die Chipsparte, um von der Erholung in der Branche zu profitieren. Vor allem die rege Nachfrage nach Smartphones in Schwellenländern treibt die Preise an. Im TV-Geräte- und PC-Geschäft setzten die Japaner ähnlich wie heimische Rivalen dagegen den Rotstift an.

Die High-Tech-Themen 2013

20 Prozent

Ein Fünftel der IT- und Telekom-Unternehmen halten Business Process Management für ein wichtiges Thema in diesem Jahr.

22 Prozent

IT-Outsorcing ist aus Sicht von 22 Prozent der befragten Unternehmen mit am wichtigsten.

22 Prozent

Social Media bzw. Social Business ist für die Firmen ebenso wichtig wie das Thema IT-Outsourcing.

27 Prozent

Mehr als ein Viertel aller befragten IT- und Telekom-Unternehmen halten das Thema "Bring Your Own Device" für einen der wichtigsten Technologie- und Markttrends in diesem Jahr.

33 Prozent

In Zeiten von immer häufiger auftauchenden und groß angelegten Hacker-Angriffen wird auch das Thema IT-Sicherheit immer wichtiger.

37 Prozent

Das drittwichtigste Thema ist der Umfrage von Bitkom zufolge Big Data/Business Intelligence.

48 Prozent

Knapp die Hälfte der IT- und Telekom-Firmen sieht Mobile Anwendungen im Mittelpunkt.

59 Prozent

Das mit Abstand wichtigste Thema ist für die Branche alles rund um Cloud Computing.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×