Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.11.2015

18:32 Uhr

Google Inbox-App

„Intelligente Antworten“ auf E-Mails geplant

Der Internetriese Google hat ein neues Projekt: Eine neue Funktion von Googles Inbox-App soll wichtige E-Mails im Maileingang erkennen und dem Nutzer eine passende Antwort vorschlagen.

Googles Dienst nutzen weltweit mehr als 400 Millionen Kunden. dapd

E-Mail-Provider Gmail

Googles Dienst nutzen weltweit mehr als 400 Millionen Kunden.

San FranciscoNach dem selbstfahrenden Auto arbeitet der US-Internetkonzern Google jetzt an automatischen, aber intelligent antwortenden Mails: Das Programm ist Teil einer Überarbeitung von Googles Inbox-App, mit der Kunden ihren Maileingang organisieren können, wie das Unternehmen aus dem kalifornischen Mountain View am Dienstag (Ortszeit) mitteilte. Konkret soll die neue Funktion E-Mails erkennen, die eine schnelle Antwort verdienen und dann dem Nutzer den angemessenen Text vorschlagen.

Die Option könnte besonders Menschen ansprechen, die ihre E-Mails auf Smartphones mit kleineren Touchscreen-Tastaturen einsehen und beantworten, hieß es. Offen soll die Funktion für alle sein, die die kostenlose Version der Inbox nutzen sowie für die mehr als zwei Millionen Unternehmen, die für die Apps für den Arbeitsbereich zahlen.

Google hatte Inbox vor einem Jahr als ausgeklügeltere Version seines beliebten E-Mail-Providers Gmail präsentiert. Wie viele sie bereits installiert haben, teilte der Konzern nicht mit. Gmail nutzen weltweit mehr als 400 Millionen Kunden. Für das automatische Beantworten dringlicher E-Mails werden den Benutzern bis zu drei Optionen angeboten, bevor die Antwort verschickt wird.

Von

ap

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×