Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.04.2011

07:10 Uhr

Google-Konkurrent

Chinesische Suchmaschine Baidu verdoppelt Gewinn

Der Teilrückzug von Google in China hilft dem Platzhirschen Baidu: Der chinesische Suchmaschinenbetreiber hat im ersten Quartal seinen Gewinn mehr als verdoppelt.

Baidu hat in China einen Marktanteil von 75 Prozent. Quelle: Reuters

Baidu hat in China einen Marktanteil von 75 Prozent.

SchanghaiDer Internet-Suchmaschinenbetreiber Baidu hat im ersten Quartal seinen Gewinn mehr als verdoppelt. Der chinesische Marktführer wies in der Nacht zum Donnerstag einen Gewinn von 163,5 Millionen Dollar aus nach 70,4 Millionen Dollar im Vorjahr. Der Umsatz
zog um 88 Prozent an auf 372 Millionen Dollar. Baidu rechnet für das zweite Quartal mit kräftigen Ausgaben der chinesischen Firmen für Online-Werbung und erwartet daher weiteres Wachstum: Mit bis zu knapp 504 Millionen Dollar liegt Baidu mit seiner Umsatzprognose über den bisherigen Markterwartungen.

Nach Umsatz kommt Baidu auf einen Marktanteil von 75 Prozent in China. Der US-Rivale Google, der sich ein Stück vom wachsenden Internet-Markt in China sichern wollte, hat seine Aktivitäten vor Ort nach einem Streit mit der chinesischen Regierung über Internet-Zensur und Hacker-Angriffe reduziert. Davon hat Baidu profitiert. Mit mehr als 450 Millionen Nutzern ist China der weltgrößte Internet-Markt mit großem Wachstumspotenzial.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×