Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.03.2017

14:48 Uhr

Hewlett Packard Enterprise

IT-Konzern stärkt Cloudgeschäft mit Milliarden-Übernahme

Hewlett Packard Enterprise kauft den US-Datenspeicher-Spezialisten Nimble Storage für 1,1 Milliarden Dollar in bar. Damit baut der IT-Konzern aus den USA sein Cloud-Geschäft weiter aus.

Der Technologiekonzern Hewlett-Packard hatte sich 2015 aufgeteilt. In HPE wurden die zukunftsträchtigen Angebote mit Computerservern und Datenspeichern für Firmen zur Auslagerung von IT-Diensten ins Internet gebündelt. AP

HP Enterprise

Der Technologiekonzern Hewlett-Packard hatte sich 2015 aufgeteilt. In HPE wurden die zukunftsträchtigen Angebote mit Computerservern und Datenspeichern für Firmen zur Auslagerung von IT-Diensten ins Internet gebündelt.

BangaloreDer amerikanische IT-Konzern Hewlett Packard Enterprise (HPE) baut sein Cloud-Geschäft mit einer milliardenschweren Übernahme aus. Für 1,1 Milliarden Dollar in bar kauft das Unternehmen nach Angaben von Dienstag den US-Datenspeicher-Spezialisten Nimble Storage. Mit einem Preis von 12,50 Dollar je Aktie ist dies HPE einen Aufschlag von 45 Prozent auf den Nimble-Schlusskurs von Montag wert.

Der mit Taschenrechnern und Druckern groß gewordene Technologiekonzern Hewlett-Packard (HP) hatte sich Ende 2015 aufgeteilt. Die zukunftsträchtigen Angebote mit Computerservern und Datenspeichern für Firmen zur Auslagerung von IT-Diensten ins Internet wurden in HPE gebündelt und vom schwächelnden Computer- und Druckergeschäft getrennt.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×