Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.12.2013

23:30 Uhr

Insider

Comcast erwägt Angebot für Time Warner Cable

Der US-Kabelbetreiber Time Warner Cable findet derzeit viele Übernahmeinteressenten: Nach Charter Communications scheint jetzt auch Comcast ein mögliches Angebot auszuloten.

Ein Dienstwagen der Kabelfirma Comcast: Das Unternehmen erwägt, ein Angebot für den Rivalen Time Warner Cable vorzulegen. ap

Ein Dienstwagen der Kabelfirma Comcast: Das Unternehmen erwägt, ein Angebot für den Rivalen Time Warner Cable vorzulegen.

New YorkDer US-Kabelnetzbetreiber Comcast erwägt offenbar ein Gebot für den Konkurrenten Time Warner Cable. Comcast habe die US-Großbank JPMorgan als Beraterin für eine mögliche Offerte engagiert, sagten am Freitag mit der Angelegenheit vertraute Personen. Das Finanzinstitut solle angesichts von Spekulationen über eine Konsolidierung in der Branche Optionen für Comcast prüfen. Comcast und JPMorgan wollten sich nicht dazu äußern.

In Kreisen hatte es vor kurzem geheißen, dass der Rivale Charter Communications ebenfalls an einer Übernahme von Time Warner Cable interessiert sei. Time Warner Cable hat einen Marktwert von mehr als 34 Milliarden Dollar, Charter von 13 Milliarden. Es handelt sich jeweils um die Nummer Zwei und Vier in den USA.

Time Warner Cable hatte ein schwaches drittes Quartal vorgelegt. Die Zahl der TV- wie auch der Internet-Kunden ging zurück. Liberty Media, dem ein Viertel von Charter gehört, hatte bereits im Laufe des Jahres Time Warner Cable wegen einer Fusion angesprochen. Insidern zufolge zeigte die Konzernführung damals jedoch kein Interesse.


Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×