Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.10.2016

21:31 Uhr

Interesse an der Host Europe Group

Telekom und United Internet bieten beide für HEG

Sowohl die Deutsche Telekom als auch United Internet bereiten Insidern zufolge Gebote für den Internet-Dienstleister Host Europe Group (HEG) vor. Der Wert der HEG wird auf etwa 1,5 Milliarden Euro beziffert.

Gibt es ein Wettbieten mit United Internet um HEG? Reuters

Deutsche Telekom

Gibt es ein Wettbieten mit United Internet um HEG?

London/FrankfurtDie Deutsche Telekom und United Internet bereiten Insidern zufolge beide Gebote für den europäischen Internet-Dienstleister Host Europe Group (HEG) vor. Wie Nachrichtenagentur Reuters von an dem Vorgang beteiligten Personen erfuhr, sollen die Offerten vor der Frist für nichtbindende Gebote am 10. Oktober eingereicht werden. Die Telekom werde von der Kapitalgesellschaft Hellmann & Friedman unterstützt, United von Warburg Pincus. Auch andere Bewerber könnten noch einsteigen. Der Wert der HEG werde auf etwa 1,5 Milliarden Euro beziffert. Stellungnahmen der genannten Unternehmen lagen am Mittwochabend zunächst nicht vor.

Dass die Telekom an der HEG interessiert ist, hatte Reuters im Juni erfahren. Der Finanzinvestor Cinven hatte HEG in den vergangenen Jahren deutlich ausgebaut und ursprünglich vor dem Sommer zum Verkauf gestellt. Wegen der Unruhe am Markt wegen des Brexit-Votums wurde das Verfahren jedoch zunächst ausgesetzt. Den Insidern zufolge wird nun ein Abschluss bis Weihnachten angepeilt.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×