Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2008

14:41 Uhr

Internet

Tiscali will aus Verlustzone raus

Der italienische Internet-Anbieter Tiscali erwartet für 2007 einen Gewinn. Nach mehreren Verlust-Jahren will das Jahr mit schwarzen Zahlen abschließen.

HB MAILAND. Zudem schließt der Konzern die Zahlung einer Dividende für 2009 nicht aus. Er könne das Ziel bekräftigen, dass Tiscali 2007 aus der Verlustzone herausgekommen sei, sagte Firmenchef Tommaso Pompei der Zeitung "MF".

2008 werde nun ein sehr aggressives Jahr im Hinblick auf Marketing und Investitionen werden. Nach Jahren mit Verlusten und Kostenkürzungen will Tiscali nun über Zukäufe in Großbritannien wieder wachsen. Auf dem Heimatmarkt hat Tiscali mit den Wettbewerbern Telecom Italia, Fastweb und Wind zu kämpfen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×