Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.04.2012

08:55 Uhr

IT-Vermieter

Grenkeleasing steigert Neugeschäft

Der IT-Finanzierer Grenkeleasing hat sein Neugeschäft zu Jahresbeginn kräftig ausgeweitet. Das Volumen der neuen Leasing- und Factoringverträge stieg im ersten Quartal um fast ein Viertel auf 238,9 Millionen Euro.

Grenkeleasing vermietet Computer, Drucker und Software. AFP

Grenkeleasing vermietet Computer, Drucker und Software.

FrankfurtDies sei ein guter Einstieg, um die für 2012 prognostizierten rund 15 Prozent Neugeschäftswachstum zu erreichen, bekräftigte Grenkeleasing sein Jahresziel. Der Deckungsbeitrag zwei (DB2), die Steuerungsgröße für das operative Geschäft, stieg auf 38,3 (Vorjahr 26) Millionen Euro, die DB2-Marge erreichte 17,7 (Vorjahr 14,3) Prozent. Dieser hohe Wert sei auf ein günstiges Wettbewerbsumfeld und einen leichten Rückgang des Zinsniveaus im Verlauf des ersten Quartals zurückzuführen, erklärte Grenkeleasing.

Das internationale Geschäft trug mit einem Anteil von 65,2 Prozent zum Neugeschäft der Grenke Gruppe bei. Der Wachstumstrend in den größten internationalen Märkten Frankreich, Italien und Großbritannien setze sich fort, teilte das Unternehmen mit. Auch die Markteintritte in der Türkei und Brasilien seien sehr vielversprechend, sagte der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Grenke. „Erste Leasingverträge wurden inzwischen schon abgeschlossen, Tendenz stark steigend.“

Grenkeleasing ist mittlerweile in 24 Ländern aktiv. Die Gruppe vermietet Computer, Drucker und Software an mittelständische und kleine Firmen. Zudem bietet der Konzern seinen Kunden über die Grenke Bank auch klassische Online-Bankdienstleistungen an. Den ausführlichen Finanzbericht für das erste Quartal will das im Kleinwerteindex SDax notierte Unternehmen am 26. April veröffentlichen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×