Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.09.2011

07:59 Uhr

Kampfansage in Japan

Sonys Tablet soll iPad ausstechen

Sony hat sich in Japan große Ziele gesteckt: Das Unternehmen will mit seinen neuen Tablets das iPad angreifen. Eine gewagte Ansage: Zurzeit dominiert das Apple-Produkt mit einem Anteil von 85 Prozent den Markt.

Kazuo Hirai, Executive Deputy President von Sony, glaubt an die Kraft seiner Tablet-Computer. dpa

Kazuo Hirai, Executive Deputy President von Sony, glaubt an die Kraft seiner Tablet-Computer.

TokioEinen Tag nach der Vorstellung seiner ersten Tablets hat Sony dem iPad den Kampf angesagt. Nicht nur will Sony in Japan Marktführer bei den Android-Tablets werden, er will auch das iPad angreifen, das zurzeit den japanischen Markt noch mit einem Anteil von 85 Prozent dominiert. Sony rechne damit, dass der japanische Tablet-Markt bis März auf zwei Millionen Geräte und im folgenden Jahr auf 3,2 Millionen Geräte wachse, sagte Marketingchef Akihiro Matsubara.

Sonys Tablet S soll am 17. September in Japan in den Regalen stehen und das kleinere, faltbare Tablet P ab November.

Von

dapd

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×