Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.07.2012

14:20 Uhr

Kartell

EU verdächtigt 13 Firmen

Die EU verdächtigt Unternehmen eines Kartells für CD- und DVD-Laufwerke. Unternehmen könnten fünf Jahre lang ihre Angebote an andere Firmen für optische Laufwerke abgestimmt haben.

CD-Laufwerk. gms

CD-Laufwerk.

BrüsselDie EU verdächtigt 13 Unternehmen eines Kartells für CD- und DVD-Laufwerke. Die Firmen seien informiert worden, erklärte die EU-Kommission am Dienstag in Brüssel, ohne Namen zu nennen. Die Unternehmen könnten den Angaben zufolge mindestens fünf Jahre lang ihre Angebote an andere Firmen für optische Laufwerke abgestimmt haben, die zum Lesen und Beschreiben von CDs und DVDs in Computern dienen. Die Verdächtigen können nun in Brüssel gegen die Anschuldigungen Stellung nehmen.

Sollte sich der Verdacht bestätigen, könnte das Kartell "letztendlich Kunden zum Nachteil gereicht haben, die optische Laufwerke" der Unternehmen gekauft haben, erklärte die EU. Neben Millionenbußen drohen ihnen dann auch Schadenersatzklagen.

Von

afp

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

24.07.2012, 14:46 Uhr

oweih anstatt sich des bankenkartells mal anzunehmen
jagt man hühner diebe...

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×