Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

04.06.2013

10:11 Uhr

Kooperation ausgebaut

Telekom bietet künftig alle Sky-Programme an

Die Telekom wird ab Juli nicht nur das Fußball-Programm Skys senden, sondern alle Sky-Programme anbieten. Der Bezahlsender hofft, dass Telekoms Liga-Total-Kunden vollständig zum ihm wechseln werden.

Sky hatte die Telekom bei der Auktion um die Bundesligasenderechte ausgestochen. dpa

Sky hatte die Telekom bei der Auktion um die Bundesligasenderechte ausgestochen.

KölnDie Zusammenarbeit zwischen der Deutsche Telekom und dem PayTV-Sender Sky geht weiter als bislang bekannt: Ab Juli werde die Telekom auf ihrer eigenen TV-Plattform Entertain nicht nur die Fußball-Programm des Bezahlfernsehsender anbieten, sondern alle Sky-Sender. Das teilten die beiden Firmen am Dienstag mit.

Dafür müssen die Entertain-Kunden allerdings einen neuen Vertrag mit den Münchnern abschließen. „Die Preise werden die gleichen sein wie für alle anderen Sky-Kunden über Kabel oder Satellit,“ sagte Sky-Chef Brian Sullivan.

Drosselkom: Was kostet die Anbieter ein Gigabyte?

Drosselkom

Was kostet die Anbieter ein Gigabyte?

Die DSL-Drosselungspläne der Telekom haben eine Diskussion darüber ausgelöst, wie viel Traffic im Internet eigentlich kostet. Aber sind die hohen Traffic-Kosten überhaupt das Problem?

Derzeit zählt die Telekom gut zwei Millionen Abonnenten für Entertain - ein Zehntel haben auch das bezahlpflichtige Telekom-Fußballprogramm Liga Total dazu gebucht. „Ich gehe davon aus, dass über die Zeit so gut wie alle Liga-Total-Kunden zu uns wechseln.“ Die Tage von Liga Total sind gezählt, weil Sky die Telekom bei der Versteigerung der neuen Übertragungsrechte für die Topliga ausgestochen hat.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Daniel

05.06.2013, 22:33 Uhr

Ja hallo was den hier los? Wann kommt Sky dann bitte über Vodafone TV????

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×