Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.03.2012

17:39 Uhr

Medien-Konzern

Erfahrene Manager kehren zu RTL zurück

Bertelsmann-Chef Thomas Rabe hat es geschafft: Am 18. April sollen die früheren RTL Group-Manager Rolf Schmidt-Holtz und Bernd Kundrun in die Konzern-Reihen zurückkehren. Zwei Plätze im Verwaltungsrat sind ihnen sicher.

Eine Satellitenschüssel auf einem Verwaltungsgebäude der RTL Group in Köln. dapd

Eine Satellitenschüssel auf einem Verwaltungsgebäude der RTL Group in Köln.

Luxemburg/GüterslohDer neue Bertelsmann-Chef Thomas Rabe holt zwei erfahrene Fernsehmanager in den Konzern zurück. Der frühere Sony-Music-Boss Rolf Schmidt-Holtz (63) und Ex-Gruner-und-Jahr-Chef Bernd Kundrun (54) sollen auf der Hauptversammlung am 18. April in den Verwaltungsrat der RTL Group gewählt werden. Einen entsprechenden Bericht des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ bestätigte am Sonntag ein Unternehmenssprecher. „Herr Rabe legt wert darauf, verdiente Manager wieder ans Haus zu binden, um ihre Kompetenz zu nutzen“, sagte eine Sprecherin der Bertelsmann-Gruppe am Sonntag der dpa.

Beide sammelten in ihrer Bertelsmann-Zeit Fernseherfahrung: Schmidt-Holtz war früher Chef des Bertelsmann-Ablegers CLT-Ufa, der Vorgängerin der RTL Group. Er war später Manager der Bertelsmann- Beteiligung Sony-BMG, schied aber nach deren Verkauf an Sony aus dem Konzern aus und folgte den Japanern. Kundrun hatte für den Konzern das Pay-TV-Geschäft aufgebaut. Er verließ den Konzern Ende 2008.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×