Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.12.2013

18:03 Uhr

Medien

Sebastian Turner übernimmt 20 Prozent beim Tagesspiegel

Er berät bereits seit längerem den „Tagesspiegel“ – jetzt wird Sebastian Turner Mitgesellschafter und Herausgeber der Tageszeitung. Ab 1. Januar hält er 20 Prozent der Gesellschaftsanteile.

Exemplare der Berliner Zeitung „Tagesspiegel“:  Die 1954 gegründete Zeitung hat eine verkaufte Auflage von rund 115.000 Exemplaren. ap

Exemplare der Berliner Zeitung „Tagesspiegel“: Die 1954 gegründete Zeitung hat eine verkaufte Auflage von rund 115.000 Exemplaren.

BerlinDer Medienunternehmer und Publizist Sebastian Turner wird Mitgesellschafter und Herausgeber der Zeitung „Der Tagesspiegel“ in Berlin. Verleger Dieter von Holtzbrinck habe Turner eine Partnerschaft beim Verlag eingeräumt, teilte der „Tagesspiegel“ am Donnerstag mit. Turner übernimmt zum 1. Januar 20 Prozent der Gesellschaftsanteile an der „Tagesspiegel“-Gruppe und wird zugleich neben „Zeit“-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo Herausgeber des Blattes. Über die Kaufsumme gab es vom Verlag keine Angaben.

Die bisherigen Mitherausgeber Gerd Appenzeller, Pierre Gerckens und Hermann Rudolph, werden Ende 2013 aus Altersgründen aus dem Gremium ausscheiden. Der frühere Chefredakteur Gerd Appenzeller habe sich bereiterklärt, der Chefredaktion weiterhin als Berater zur Verfügung zu stehen.

Turner, der auch dem Aufsichtsrat der Holtzbrinck-Holding DvH Medien („Handelsblatt“) angehört, berät seit längerem den „Tagesspiegel“. Die 1954 gegründete Zeitung hat eine verkaufte Auflage von rund 115.000 Exemplaren (3. Quartal 2013). Turner, der viele Jahre der Spitze der Werbeagentur Scholz & Friends angehörte, war 2012 parteiloser Bürgermeisterkandidat in Stuttgart.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×