Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.10.2011

15:52 Uhr

Medienbranche

Bertelsmann-Chef Ostrowski räumt seinen Posten

Bertelsmann bebt. Konzernchef Hartmut Ostrowski tritt überraschend ab - und dies, obwohl die letzten Bilanzzahlen des Medien-Unternehmens positiv waren.

Hartmut Ostrowski tritt von seinem Vorstandsposten bei Bertelsmann zurück. dapd

Hartmut Ostrowski tritt von seinem Vorstandsposten bei Bertelsmann zurück.

MünchenBertelsmann-Chef Hartmut Ostrowski gibt auf. Sein Nachfolger wird Finanzvorstand Thomas Rabe. Das hat das Unternehmen inzwischen bestätigt. Der Wechsel, der laut Aufsichtsrat "freundschaftlich und einvernehmlich" erfolgt, wird zum 1. Januar 2012 vollzogen.

Zunächst hatte das "manager magazin" ohne Angaben von Quellen gemeldet, Ostrowski werde von der Spitze des Unternehmens in den Aufsichtsrat wechseln.

„Bertelsmann ist Hartmut Ostrowski zu großem Dank verpflichtet. Er hat das Unternehmen in schweren Zeiten geführt“, sagt Gunter Thielen, Vorsitzender des Bertelsmann-Aufsichtsrates. „Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm im Aufsichtsrat. Der Zeitpunkt des Wechsels gewährleistet, dass die Stabübergabe an Thomas Rabe reibungslos vonstatten gehen wird.“

Die letzten Bilanzzahlen, die Ostrowski Ende August vorgestellt hatte, waren positiv. Bertelsmann konnte sein Konzernergebnis im ersten Halbjahr 2011 um knapp zehn Prozent steigern. „Die Entwicklung im ersten Halbjahr stimmt uns sehr zufrieden“, sagt der Bertelsmann-Vorstandsvorsitzende Hartmut Ostrowski. „Das gibt uns den nötigen Rückenwind, um unsere Wachstumsstrategie konsequent voranzutreiben.“

Gleichzeitig senkten die Gütersloher allerdings ihre Jahresprognose. Das operative Ergebnis werde dieses Jahr nicht mehr - wie bislang erwartet - den Vorjahreswert erreichen, sondern ein wenig darunter liegen, teilte Europas größter Medienkonzern mit. Das Konzernergebnis im Geschäftsjahr 2010 wurde von 35 Mio. Euro 2009 auf 656 Mio. Euro vervielfacht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×