Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.01.2007

10:42 Uhr

Mobilfunktochter

AT & T tauft Cingular Wireless um

Der führende amerikanische Mobilfunkanbieter Cingular Wireless erhält einen neuen Namen. Die Gesellschaft werde künftig unter dem Namen des Mutterkonzerns firmieren, teilte AT & T am Freitag in San Antonio mit.

dpa-afx SAN ANTONIO. Mit der Übernahme des Wettbewerbers Bellsouth hatte AT & T die vollständige Kontrolle über Cingular erhalten.

Die Werbekampagne für die Umfirmierung soll am kommenden Montag anlaufen, hieß es. "AT & T, Bellsouth und Cingular sind nun ein Unternehmen. Daher ist es richtig, alle Dienste unter einem Markennamen anzubieten", sagte Vorstandschef Edward Whitacre. Der Mobilfunkarm betreibt rund 2000 Filialen und hat rund 60 Millionen Kunden unter Vertrag.

AT & T ist einer der bekanntesten Markennamen in den Vereinigten Staaten. Daher hatte SBC nach dem Erwerb von AT & T Ende 2005 die Namen der gekauften Gesellschaft übernommen. Mit der vor zwei Wochen von den Kartellbehörden bewilligten Übernahme von Bellsouth baut AT & T seine Führungsposition in den Vereinigten Staaten aus.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×