Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.04.2012

13:51 Uhr

Navi-Hersteller

TomTom steuert in Verlustzone

Die schwächelnde Nachfrage nach Navigationsgeräten hat dem niederländischen Anbieter TomTom zum Jahresauftakt rote Zahlen eingebrockt. Auf das Gesamtjahr blickt das Unternehmen jedoch zuversichtlich.

Ein TomTom-Navigationsgerät. Reuters

Ein TomTom-Navigationsgerät.

AmsterdamFür das erste Vierteljahr wies TomTom am Mittwoch einen Nettoverlust in Höhe von zwei Millionen Euro aus. Analysten hatten im Schnitt mit einem Gewinn von rund 1,2 Millionen Euro gerechnet. Neben der schwachen Nachfrage auch wegen der Schuldenkrise in Südeuropa hätten zudem Rückstellungen zur Behebung eines Produktfehlers zu dem Minus geführt. Die Rückstellung bezifferte TomTom auf 13 Millionen Euro. Ohne dieses Problem hätte sich die Ertragslage nicht derart verschlechtert, erklärte der Garmin -Konkurrent.

Trotz des schwachen Aufschlags erwartet TomTom im Gesamtjahr weiterhin in den meisten Geschäftsfeldern Zuwächse - etwa bei fest eingebauten Geräten sowie bei Lizenzvergaben. Der Markt mit mobilen Navigationsgeräten sei allerdings nach wie vor schwierig. Das Geschäft mit Privatkunden sei in den ersten drei Monaten um 20 Prozent zurückgegangen. Auch der Umsatz mit fest eingebauten Navigationshilfen in Fahrzeuge von Renault und Fiat sei wegen sinkender Verkaufszahlen auf dem Automarkt im ersten Quartal rückläufig gewesen.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Outdoorchancen

25.04.2012, 21:06 Uhr

TomTom hat keine Fahrradnavigation als spezielle Outdoorlinie:
http://www.tomtom.com/de_de/products/

FALK hat es:
http://shop.gofalk.com/Navigationsgeraete/Falk-IBEX/?track=admatics&gclid=COeru4vW0K8CFYnO3wodPzmsFw

GARMIN hat es:
http://www.on-the-trail.de/gps-geraete/fahrrad

Frage ist, warum TomTom den Wachstumsmarkt, der OUTDOOR Navigation an sich vorbeiziehen läßt ?
Kein Produkte = kein Umsatz = keine Gewinnmöglichkeiten

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×