Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.01.2011

14:49 Uhr

Neue Formate

Sat1 sucht den Fußballstar

Der TV-Sender Sat 1 will mit neuen Formaten Zuschauer anlocken. Geplant sei unter anderem eine Show mit dem Arbeitstitel "Deutschlands nächster Fußballstar", kündigte Geschäftsführer Andreas Bartl in einem Interview an. Außerdem will er das Genre Krimi verstärken.

HB BERLIN. Sat 1 will auch in der fußballlosen Zeit den Ball rollen lassen. "Wir planen ein serielles Format mit dem Arbeitstitel ,Deutschlands nächster Fußballstar'", kündigte Geschäftsführer Andreas Bartl in einem am Freitag veröffentlichten Gespräch mit dem Branchendienst "Werben & Verkaufen" an.

Gesucht werde, wie eine Sprecherin des Münchner Senders bestätigte, ein Team von Nachwuchsspielern und Profis, die zum Beispiel Pech durch eine Verletzung hatten. Sie sollen von einem Expertenteam trainiert werden und schließlich gegen einen Bundesligaverein spielen. Ein Spieler bekomme am Ende einen Profivertrag.

Darüber hinaus will Bartl das Genre Krimi verstärken. "Wir arbeiten an einem Krimipiloten, wie zum Beispiel ,Hanna Mangold' mit Anja Kling in der Hauptrolle", sagte Bartl. "Wir wollen Krimireihen mit starken Charakteren in den Hauptrollen etablieren." Von den 90- Minütern seien vier bis sechs Stück pro Jahr geplant.

Zudem soll der Sonntag zum "Super-Serien-Sonntag" gestärkt werden. Sat.1 hat sich die Reihe "Hawaii 5.0" gesichert. Ebenso hat der Sender die Anwaltsserie "The Defenders" mit James Belushi gekauft. Beide sind ab März im Anschluss an die bereits bekannten "Navy CIS" und "The Mentalist" zu sehen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×