Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.10.2011

11:38 Uhr

Neue Wachstumsmärkte

Bertelsmann drängt ins Filmgeschäft

In der Potsdamer Filmstadt Babelsberg baut der Medienriese eine neue Filmgesellschaft auf. Laut Thielen ist der Produzent Nico Hofmann auch an Bord und der erst Blockbuster sei bereits in Vorbereitung.

In Babelsberg soll der neue Blockbuster gedreht werden. dpa

In Babelsberg soll der neue Blockbuster gedreht werden.

GüterslohDer Medienriese Bertelsmann drängt in das Filmgeschäft. In der Potsdamer Filmstadt Babelsberg baue der Konzern zusammen mit Produzent Nico Hofmann eine neue Filmgesellschaft auf, sagte Aufsichtsratsvorsitzender Gunter Thielen den Bielefelder Zeitungen „Neue Westfälische“ und „Westfalen-Blatt“.

Zurzeit werde die Verfilmung von Noah Gordons „Der Medicus“ vorbereitet. „Das wird unser erster Blockbuster“, sagte Thielen der „NW“. Bertelsmann sucht nach neuen Wachstumsmärkten. Dabei werde es aller Voraussicht nach keine große Einzelinvestition geben, schilderte der Aufsichtsratchef. „Statt dessen wollen wir aus vielen internetnahen Einzelunternehmen heraus wachsen, die wir eine Zeit lang mit Finanzpartnern betreiben werden.“

Erst am Montag hatte Bertelsmann überraschend angekündigt, dass Vorstandschef Hartmut Ostrowski Anfang 2012 überraschend von Finanzchef Thomas Rabe als Vorstandsvorsitzender abgelöst wird.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×