Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.04.2012

04:29 Uhr

Patentklagen

Yahoo macht Facebook mächtig Ärger

Am Montag erst hat Facebook für Hunderte Millionen Dollar Patente von Microsoft gekauft, aber es nutzt nichts: Nun hat Yahoo im Streit mit Facebook nachgelegt. Es geht um zwei weitere Patentverstöße.

Das Internet-Urgestein Yahoo klagt erneut gegen Facebook. dpa

Das Internet-Urgestein Yahoo klagt erneut gegen Facebook.

San FranciscoDer Internetkonzern Yahoo legt im Patentstreit mit Facebook nach. Vor Gericht in San Francisco wurde am Freitag Klage wegen zwei weiteren Verstößen von Facebook gegen Patente von Yahoo eingereicht.

Damit wirft Yahoo Facebook nun die Verletzung von zwölf seiner Patente vor. Yahoo wies gleichzeitig Vorwürfe von Facebook zurück, es verletze selbst Patente von Facebook.

Patentstreit: Facebook wehrt sich gegen Yahoo mit Gegenklage

Patentstreit

Facebook klagt gegen Yahoo

Das Online-Netzwerk macht es Yahoo im Rechtsstreit kurz vor dem Börsengang schwer.

Das soziale Netzwerk habe auch gegen eine Vereinbarung verstoßen, wonach sich beide Unternehmen zuerst gegenseitig über mögliche Patentverletzung informieren wollten, bevor sie vor Gericht gingen, erklärte Yahoo. Facebook wies dies in einer Erklärung zurück.

Kurz nach der ersten Klage von Yahoo am 12. März kaufte Facebook bei IBM 750 Patente. Am Montag übernahm Facebook dann auch noch für 550 Millionen Dollar 650 Patente, die Microsoft erst kurz zuvor von AOL erworben hatte.

Der Streit zwischen Yahoo und Facebook wirft einen Schatten auf den offenbar für Mai geplanten Börsengang von Facebook.

Von

dapd

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×