Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.05.2017

08:19 Uhr

Pro Sieben Sat 1

Online-Dating beflügelt den TV-Konzern

Der Medienkonzern Pro Sieben Sat 1 hat im abgelaufenen Quartal Umsatz und Gewinn zweistellig gesteigert und so die Markterwartungen übertroffen. Wachstumsmotor waren vor allem die Dating-Portale Parhsip und Elitepartner.

Der Medienkonzern erzielt längst mehr Wachstum mit Internetangeboten als mit dem klassischen TV-Geschäft. dpa

Pro Sieben Sat 1

Der Medienkonzern erzielt längst mehr Wachstum mit Internetangeboten als mit dem klassischen TV-Geschäft.

MünchenDie Übernahme der Online-Partnerbörse Parship hat Pro Sieben Sat 1 im ersten Quartal zu unerwartet starkem Wachstum verholfen. Der Umsatz kletterte um 13 Prozent auf 910 Millionen Euro und der Betriebsgewinn um zehn Prozent auf 188 Millionen Euro, wie der Fernsehkonzern am Donnerstag mitteilte.

Branchenexperten hatten lediglich Erlöse von 897 Millionen Euro ein Ergebnis von 185 Millionen Euro erwartet. Den größten Wachstumsbeitrag lieferten nach Konzernangaben die im Herbst übernommenen Kontaktbörsen Parship und Elitepartner.

Während das Internet-Geschäft mit Partnervermittlungen, Reisen und Preisvergleichen seinen Betriebsgewinn um zehn Millionen auf 47 Millionen Euro erhöhte, stieg das Ergebnis der Fernsehsender lediglich um fünf Millionen auf 137 Millionen Euro – vor allem dank kostenpflichtiger Angebote in hoher Auflösung (HD). Die TV-Werbeerlöse stagnierten erwartungsgemäß und dürften nach Einschätzung des Vorstands im Gesamtjahr mit maximal 2,5 statt drei Prozent weniger deutlich zulegen als bisher erwartet.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×