Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.02.2014

11:30 Uhr

Quartalszahlen

Apple kauft für 14 Milliarden Dollar eigene Aktien

Apple hat im abgelaufenen Weihnachtsquartal so viele iPads und iPhones wie nie zuvor verkauft – der Aktienkurs fiel trotzdem. Darauf reagierte der Konzern nun, indem er eigene Aktien kaufte.

Exemplare des neuen Apple iPhone 5S (vorne) und 5C (hinten): Rekordverkäufe, Rekordumsätze – der Gewinn von Apple stagniert trotzdem. dpa

Exemplare des neuen Apple iPhone 5S (vorne) und 5C (hinten): Rekordverkäufe, Rekordumsätze – der Gewinn von Apple stagniert trotzdem.

San FranciscoDer US-Technologieriese Apple hat in den vergangenen zwei Wochen eigene Aktien im Wert von 14 Milliarden Dollar (10,3 Milliarden Euro) aufgekauft. Der Konzern sei vom Absturz der Papiere nach Bekanntgabe der Quartalszahlen Ende Januar enttäuscht gewesen und habe darauf reagieren wollen, sagte Vorstandschef Tim Cook dem „Wall Street Journal“ in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview. Binnen eines Jahres seien Aktien für 40 Milliarden Dollar zurückgekauft worden. Im vergangenen Jahr hatte Apple angekündigt, eigene Papiere im Volumen von insgesamt 60 Milliarden Dollar zu kaufen.

Apple hatte Ende Januar bekannt gegeben, dass im abgelaufenen Weihnachtsquartal so viele iPads und iPhones wie nie zuvor verkauft wurden und damit der Umsatz auf einen Rekordwert von 57,6 Milliarden Dollar stieg. Der Gewinn stagnierte allerdings mit 13,1 Milliarden Dollar auf dem Niveau des Vorjahresquartals. Auch der Blick aufs nächste Quartal fiel nicht ganz so rosig aus, weshalb die Aktie zeitweise bis zu acht Prozent abstürzte.

Der bekannte US-Investor Carl Icahn, der inzwischen rund 0,9 Prozent der Anteile an Apple hält, will das Unternehmen dazu bringen, sein Programm zum Aktienrückkauf stark auszuweiten. Icahn will eine Aufstockung um 50 Milliarden auf dann 110 Milliarden Dollar durchsetzen.

Von

afp

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×