Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.06.2016

10:44 Uhr

Sami Atiya

Ex-Siemens-Manager übernimmt Roboter-Sparte bei ABB

Die Industrieautomation-Sparte des Elektronikkonzerns ABB leidet seit mehreren Quartalen unter schrumpfenden Gewinnmargen und schleppender Nachfrage. Ex-Siemens-Manager Sami Atiya soll nun übernehmen.

Die Robotersparte des Elektronikkonzerns bekommt einen neuen Chef. AFP; Files; Francois Guillot

ABB

Die Robotersparte des Elektronikkonzerns bekommt einen neuen Chef.

ZürichDer ehemalige Siemens -Manager Sami Atiya wird neuer Chef der Division Industrieautomation beim Elektrotechnikkonzern ABB. Atiya arbeitete 18 Jahre beim deutschen Konkurrenten, davon fünf Jahre als Leiter der Sparte Mobility and Logistics. Vorgänger Pekka Tiitinen kehre als Managing Director für ABB in Finnland in seine Heimat zurück, teilte ABB am Montag mit.

Die ABB-Division Industrieautomation und Antriebe, zu der auch das Roboter-Geschäft gehört, leidet seit mehreren Quartalen unter einer schleppenden Nachfrage und schrumpfenden Gewinnmargen.

Mit einem Doktor-Titel im Bereich Robotics, Sensoren und Datenverarbeitung sei Atiya gut qualifiziert. „Wir erwarten nun einen stärkeren Vorstoß bei höherwertiger Software“, sagte ein Analyst. An der um 1,3 Prozent schwächeren Schweizer Börse verlor die Aktie rund zwei Prozent.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×