Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.10.2016

20:43 Uhr

Samsung

Kunden bekommen feuerfeste Verpackung und Handschuhe

Für die Rückgabe des entflammbaren Galaxy Note 7 stellt Samsung seinen Kunden feuerfeste Verpackungen und Handschuhe bereit. Was zunächst übervorsichtig klingt, hat einen bürokratischen Grund.

Produktion und Vertrieb des Samsung-Flaggschiffs wurden eingestellt. Bei der Rückgabe soll nun auch nichts mehr schiefgehen. Reuters

Es war einmal

Produktion und Vertrieb des Samsung-Flaggschiffs wurden eingestellt. Bei der Rückgabe soll nun auch nichts mehr schiefgehen.

New YorkSamsung stellt Käufern des Pannen-Smartphones Galaxy Note 7 eine feuerfeste Verpackung zur Rückgabe bereit. Der südkoreanische Elektronikkonzern kündigte am Mittwoch zudem an, Kunden dazu auch mit Schutzhandschuhen auszustatten. Von der Aktion betroffen sind Handys, die über die Samsung-Webseite gekauft wurden. Die besonderen Vorkehrungen mit feuerfesten Verpackungen begründete Samsung mit Vorgaben der Behörden. Die Transportbehälter seien bei Rückrufaktionen von Produkten mit Lithium-Ionen-Akkus vorgeschrieben. Zudem will Samsung mit Kunden vereinbaren, auch Geräte abzuholen.

Nach Berichten über in Brand geratene Geräte hatte Samsung am Dienstag bekanntgegeben, die Produktion des Smartphone-Flaggschiffs endgültig einzustellen. Die Probleme kosten den Weltmarktführer umgerechnet mehrere Milliarden Euro.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×