Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.02.2017

15:44 Uhr

Scout24

Internetfirma profitiert von Übernahmen

Der Münchener Online-Marktplatzbetreiber Scout24 konnte seinen Umsatz mit der Vermittlung von Autos und Immobilien nochmals steigern. Bei dem Rekordjahr 2016 soll auch eine Übernahme geholfen haben.

Mit seinen beiden bekannten Vermittlungsportalen ImmobilienScout24 und AutoScout24 fährt das Unternehmen aus Bayern einen gesteigerten Umsatz ein. dpa

Scout24

Mit seinen beiden bekannten Vermittlungsportalen ImmobilienScout24 und AutoScout24 fährt das Unternehmen aus Bayern einen gesteigerten Umsatz ein.

MünchenDer Online-Marktplatzbetreiber Scout24 verdient immer mehr mit der Vermittlung von Autos und Immobilien. Im abgelaufenen Jahr steigerten die Münchner ihren Umsatz um gut zwölf Prozent auf 442,1 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Montag auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilte.

Der Konzernüberschuss lag bei knapp 67 Millionen Euro, gut 18 Prozent mehr als im Jahr 2015.

Das Wachstum führte Finanzchef Christian Gisy zum Teil auch auf die Übernahme eines niederländischen Portals zurück. „2016 war ein weiteres Rekordjahr nach unserem Börsengang im Jahr 2015“, erklärte er. „Unser Wachstum wurde durch die Übernahme des niederländischen Unternehmens European Autotrader ... nochmals verstärkt.“ Die endgültigen Zahlen und die Prognose für 2017 will Scout24 Ende März vorlegen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×