Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.06.2011

23:42 Uhr

Spielkonsolenhersteller

Hacker greifen US-Server von Nintendo an

Nach dem das Tokioter Unternehmen Sony, bereits Opfer von Hackerangriffen wurde, ist nun auch der japanische Spielkonsolenhersteller Nintendo Ziel einer Hacker-Attacke geworden.

Spielekonsolenhersteller Nintendo ist Ziel eines Hackerangriffs. Quelle: Reuters

Spielekonsolenhersteller Nintendo ist Ziel eines Hackerangriffs.

Los AngelesDaten von Nutzern seien dabei aber nicht gestohlen worden, teilte das in Kyoto ansässige Unternehmen am Sonntag mit. Attackiert worden sei vor einigen Wochen der Server von Nintendos US-Sparte.

Nintendo-Konkurrent Sony war erst kürzlich Opfer eines Hacker-Angriffs. Das Tokioter Unternehmen schaltete daraufhin sein PlayStation-Netzwerk vorübergehend ab. Bei dem Angriff wurden möglicherweise Millionen Kundendaten gestohlen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×