Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.10.2012

08:12 Uhr

Tablet-Markt

Google will mit größerem Nexus 10 punkten

Google drängt mit einer neuen Nexus-Großversion in den hart umkämpften Tablet-Markt. Das Nexus 10 soll ab 13. November dem teureren ipad Konkurrenz machen. Wegen Wirbelsturm „Sandy“ verschob sich die Vorstellung.

Konkurrenz für das ipad: Das Nexus 10 kommt als Großversion. dapd

Konkurrenz für das ipad: Das Nexus 10 kommt als Großversion.

San FranciscoGoogle zieht mit einer größeren Version seines Tablet-Computers Nexus ins wichtige Weihnachtsgeschäft. Das Nexus 10 ist mit seinem Zehn-Zoll-Bildschirm in etwa so groß wie Apples iPad, wie der US-Internetkonzern am Montag mitteilte. Das gemeinsam mit Samsung produzierte Gerät ist mit einem Einstiegspreis von 299 Dollar zu haben und damit günstiger als das Erfolgsmodell des Rivalen. Es soll ab dem 13. November in den USA und sieben anderen Ländern erhältlich sein.

Das Nexus 10 sollte eigentlich in New York den Medien vorgestellt werden. Die Veranstaltung wurde aber wegen des Wirbelsturms „Sandy“ gestrichen. Im Kampf um Marktanteile im boomenden Tablet-Geschäft gab es zuletzt eine Reihe von Produktneuheiten. So stellte Apple eine Mini-Version seines iPad vor und Microsoft mit dem Surfaces seinen ersten eigenen Tablet.

Von

rtr

Kommentare (3)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Mac-Harry.de

30.10.2012, 09:10 Uhr

Gratulation an die Redaktion. Ihr habt verstanden, dass Google nicht Apple angreift, sondern pfiffig in Deckung geht, weil das Premiumsegment von Apple dominiert wird. Die Gegner sind diesmal andere und die Preispolitik von Google ist schlau: http://mac-harry.blogspot.de/2012/10/google-tablet-nexus.html

supergrobi1

30.10.2012, 09:45 Uhr

Premiumsegment?
Wie lange ist denn "Premium Hardware" auch wirklich "Premium"? Nach einam halben Jahr legt sich schon Staub an, weil neuere Geräte auf den Markt kommen. Google verkauft aktuellste Hardware zu günstigen Preisen, mit dem Nexus 10 prescht man völlig davon, die CPU/GPU Kombi ist wohl die potenteste Hardware die derzeit mobil verfügbar ist, das Display in dieser Auflösung das NonPlusUltra (2560*1600), da kann auch das iPad 3 mit seinem Retina einpacken.
Also für mich ist das Killer Hardware zu angemessenen Preisen, Apple hat sich mit dem iPhone 5 doch entzaubert, billiges Gehäuse, äusserst empfindlich und nicht mehr so wertig, Fehler am Lack sind oft ab Werk vorhanden. Das iPhone 5 offenbart die chinesische Herkunft, der hohe Preis ist nicht mehr gerechtfertigt, da bietet die Konkurrenz für weniger Geld mehr Leistung bei gleicher Qualität. Apple kann seinen Premium Ruf nur noch durch hohe Preise aufrecht erhalten, mit der Hardware schaffen sie es nicht mehr.

Kingflex

30.10.2012, 10:44 Uhr

Moment mal. Das Nexus 10 kostet keine 299 $. Laut allen Anderen Quellen die ich gelesen habe sind es: für die 16-GB-Version 399 $/€, und die 32-GB-Version für 499 $/€

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×