Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2017

01:06 Uhr

Telekom-Tochter

Deutlicher Kundenzuwachs bei T-Mobile US

Das dritte Jahr in Folge geht es bei der Telekom-Tochter T-Mobile US aufwärts: Mit einem spürbaren Kundenzuwachs untermauert das Unternehmen seine Stellung auf dem US-Markt. John Legeres Marketing-Strategien gehen auf.

T-Mobile US freut sich über steigenden Kundenzuwachs. dpa

USA

T-Mobile US freut sich über steigenden Kundenzuwachs.

BerlinDie Telekom-Tochter T-Mobile US vermeldet für 2016 einen deutlichen Kundenzuwachs. Das dritte Jahr in Folge seien unter dem Strich mehr als acht Millionen neue Kunden gewonnen worden, erklärte T-Mobile-Chef John Legere am Donnerstag. Davon hätten 4,1 Millionen Verträge, hieß es unter Berufung auf vorläufige Zahlen. Insgesamt seien Ende des Jahres 71,5 Millionen Kunden gezählt worden.

Die größten Mobilfunker der Welt

Platz 12

Deutsche Telekom

Umsatz: 42,8 Milliarden Euro*
Mobilfunkanschlüsse: 146,9 Millionen*

*Quelle: Statista, GSMA Intelligence; Umsätze wurden von Britischem Pfund in Euro umgerechnet (Kurs 1,3899 Euro), Stand: Zweites Quartal 2014

Platz 10

Telenor Group (Norwegen)

Umsatz: 12,1 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 175,6 Millionen

Platz 9

China Telecom (China)
Umsatz: 22,2 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 180,2 Millionen

Platz 8

Orange Group (Frankreich)

Umsatz: 22,4 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 184,6 Millionen

Platz 7

VimpelCom Group (Niederlande)

Umsatz: 15,8 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 218,2 Millionen

Platz 6

Telefónica Group (Spanien)

Umsatz: 42,0 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 249,4 Millionen

Platz 5

América Móvil Group (Mexiko)

Umsatz: 35,5 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 266,9 Millionen

Platz 4

Bharti Airtel Group (Indien)

Umsatz: 11,0 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 287,2 Millionen

Platz 3

China Unicorn

Umsatz: 29,9 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 295,0 Millionen

Platz 2

Vodafone Group (Großbritannien)

Umsatz: 58,5 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 435,9 Millionen

Platz 1

China Mobile

Umsatz: 92,3 Milliarden Euro
Mobilfunkverbindungen: 790,6 Millionen

T-Mobile hatte bereits im September Erfolge in diesem Bereich vermeldet. Wegen des anhaltenden Kundenzustroms erzielte das Unternehmen dann einen Gewinn über Erwartungen. Legere hat T-Mobile US mit milliardenschwerer Hilfe vom Bonner Mutterkonzern und frechen Marketing-Auftritten saniert.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×