Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.10.2014

10:20 Uhr

Telekommunikation

United Internet an Übernahmen interessiert

Steil an die Spitze: Erst kürzlich übernahm United Internet für knapp 600 Millionen Euro Versatel komplett und macht der Telekom seither ernsthafte Konkurrenz. Nun kündigt der Internetanbieter weitere Übernahmen an.

Ralph Dommermuth, Vorstandsvorsitzender der United Internet AG: „Es wird weitere Chancen geben, kleinere Anbieter zu übernehmen.“ dpa

Ralph Dommermuth, Vorstandsvorsitzender der United Internet AG: „Es wird weitere Chancen geben, kleinere Anbieter zu übernehmen.“

FrankfurtUnited Internet will sein Breitbandnetz nach der jüngsten Übernahme des Netzbetreibers Versatel durch weitere kleinere Zukäufe ausbauen.

„Es wird weitere Chancen geben, kleinere Anbieter zu übernehmen“, sagte Vorstandschef Ralph Dommermuth in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview mit dem „manager magazin“.

Weitere Details nannte er nicht. United Internet hatte zuletzt Deutschlands zweitgrößten Glasfaser-Netzbetreiber Versatel für 586 Millionen Euro gekauft und seine Kasse durch eine Kapitalerhöhung im September wieder aufgefüllt.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Herr Wolfgang Trantow

08.10.2014, 11:11 Uhr

Konkurrenz zur Telekom? Lachhaft. In Berlin-Spandau ist nur die Telekom für Telefon, Fernsehen und Internet zuständig. Überall, wo ich mich danach erkundigen wollte, verwies man mich aus den Laden. Nur Telekom ist da!!! Das nenne ich Konkurrenz. Schon allein die Werbung von 1und1 widerspricht vollkommen der Wirklichkeit. Einmal 1und1 und nie wieder!!!!!!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×