Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2004

15:00 Uhr

Umsatz- und Ergebnisplus 2003

Teles im Steigflug

Der Berliner Telekommunikations- und Internetdienstleister Teles erwartet für das laufende Geschäftsjahr eine Umsatzsteigerung von mindestens 20 Prozent sowie eine überproportionale Gewinnsteigerung. Schon 2003 hat das Unternhemen gestützt auf hochmargige Produkte im Bereich Telekommunikationssysteme Umsatz und Gewinn verbessert.

HB FRANKFURT. Der Jahresüberschuss sei im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 11,2 Mill. € von 2,1 Mill. € 2002 gestiegen, teilte Teles am Mittwoch in Berlin mit. „2003 haben wir vor allem im Bereich Telekommunikationssysteme hochmargige Produkte besser verkaufen können“, begründete Teles-Vorstandschef Sigram Schindler. Zudem hätten im Jahr 2002 noch hohe Abschreibungen das Ergebnis gedrückt. Die im Tec-Dax gelistete Teles-Aktie verlor gegen den Markttrend und lag am Nachmittag 1,45 % im Minus bei 12,90 €.

Der Umsatz verbesserte sich den Angaben nach 2003 auf 76,5 (Vorjahr: 68) Mill. €. „Für das Jahr 2004 erwarten wir eine Umsatzsteigerung von mindestens 20 % und eine dazu überproportionale Jahresüberschuss-Steigerung“, kündigte das Unternehmen an.

„In diesem Jahr wird der Breitband-Internet-Zugang der entscheidende Wachstumstreiber sein“, sagte Schindler. Teles erzielt rund zwei Drittel seiner Erlöse mit der Sparte Internetdienste, rund ein Drittel mit Telekommunikationssystemen. Unter anderem vermietet das Unternehmen im Bereich Internet mit seiner Tochter Strato Serverplätze für Webseiten und bietet mit skyDSL einen Internet-Breitbanddienst an.

Schindler kündigte an, den erst kürzlich angekündigten Aktienrückkauf möglicherweise zu stoppen. „Wir wissen noch nicht, ob das Aktienrückkaufprogramm fortgesetzt wird“, sagte der Vorstandschef. Teles hatte in der vergangenen Woche angekündigt, für bis zu zwei Mill. € eigene Aktien zurückkaufen zu wollen. Die Titel sollten dann mittelfristig zu einem Preis nicht unter 16 € bei institutionellen Investoren platziert werden. Im Laufe des vergangenen Jahres hat Teles den Angaben zufolge bereits für 14 Mill. € rund 7,4 % eigener Aktien zurückgekauft.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×