Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.10.2011

16:14 Uhr

Umsatzplus

Verizon reitet auf der Smartphone-Welle

Der Telekomkonzern Verizon konnte im dritten Quartal sowohl Umsatz als auch Gewinn deutlich steigern. Vor allem die Zuwächse in der Mobilfunk-Sparte lassen die Sorgen im Festnetzgeschäft in den Hintergrund treten.

Verizon hat im dritten Quartal enorm vom Smartphone-Boom profitiert. Reuters

Verizon hat im dritten Quartal enorm vom Smartphone-Boom profitiert.

New York, MünchenDer US-Telekomkonzern Verizon profitiert weiterhin kräftig vom Smartphone-Boom. Die Zuwächse im Mobilfunk konnten im dritten Quartal wieder einmal das Schrumpfen des Festnetz-Geschäfts mehr als ausgleichen. Der Umsatz legte um 5,4 Prozent auf 27,9 Milliarden Dollar zu, wie Verizon am Freitag mitteilte. Der Gewinn verdoppelte sich sogar auf 1,38 Milliarden Dollar, unter anderem dank niedrigerer Kosten einer günstigeren Steuerlage.

Auch im Gesamtjahr soll es Zuwächse geben - um fünf bis acht Prozent beim Gewinn je Aktie und vier bis acht Prozent bei den Erlösen. Der Konzern erfüllte damit die Erwartungen der Experten. Die Aktie notierte an der Wall Street 0,1 Prozent fester.

Die Mobilfunk-Sparte Verizon Wireless, die der Konzern zusammen mit Vodafone betreibt, gewann 1,3 Millionen neue Kunden. Als ein starker Wachstumstreiber hatte sich in den vergangenen Monaten das iPhone von Apple erwiesen, das Verizon seit Februar anbieten kann. Auch Smartphones mit dem Google-Betriebssystem Android boomen. Der Umsatz stieg um 9,1 Prozent auf 17,7 Milliarden Dollar, das operative Ergebnis legte um 6,1 Prozent auf 5,1 Milliarden Dollar zu.

Im Festnetz-Geschäft gab es hingegen wieder einmal Rückgänge. Der Umsatz sank um 1,3 Prozent auf 10,1 Milliarden Dollar, beim Ergebnis schlug dies mit einem Minus von fast 72 Prozent auf 53 Millionen Dollar durch.

Schärfster Wettbewerber von Verizon ist der AT&T-Konzern, der T-Mobile USA von der Deutschen Telekom übernehmen will.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×