Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.01.2012

16:31 Uhr

Umsatzsteigerung

Motorola Solutions übertrifft Erwartungen

Der Umsatz des Telekommunikations-Unternehmens ist im vierten Quartal besser ausgefallen als von Analysten erwartet. Die Aussichten sind aber alles andere als rosig. Aktionäre reagierten deshalb enttäuscht.

Das Tablet ET1 von Motorola Solutions. Motorola

Das Tablet ET1 von Motorola Solutions.

BangaloreDie stärkere Nachfrage nach Netzwerk- und Kommunikationslösungen kurbelt bei Motorola Solutions das Geschäft an. Im vierten Quartal kletterte der Umsatz um fünf Prozent auf 2,3 Milliarden Dollar und übertraf damit die Erwartungen von Analysten. Allerdings rechnet der Rivale von Cisco Systems nach Angaben vom Mittwoch für das erste Quartal mit einem Gewinn unterhalb der Expertenprognosen. Das Ergebnis pro Aktie aus dem fortgeführtem Geschäft werde zwischen 0,50 und 0,55 Dollar liegen. Analysten erwarteten bislang 0,56 Dollar. Aktionäre reagierten enttäuscht: In New York verlor das Papier im frühen Handel 2,5 Prozent.

Zwischen Oktober und Dezember lag der Gewinn aus dem fortgeführtem Geschäft bei 87 Cent und damit klar über den Analystenerwartungen von 82 Cent.

Motorola hatte sich im vergangenen Jahr aufgespaltet. Motorola Mobility stellt für Privatkunden Mobilfunkgeräte und Set-Top-Boxen für Fernsehgeräte her. Motorola Solutions ist auf Firmenkunden spezialisiert.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

ForzaEURO

26.01.2012, 07:44 Uhr

So ein Quatsch. Ihr schreibt, dass Google Motorola Solutions übernehmen würde. Google wird aber Motorola Mobility übernehmen! Ein kleiner Unterschied in der Bilanz! Achtet mal bitte darauf, was ihr schreibt! Es geht hier um Geld und nicht um Kleidermode.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×