Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.04.2015

02:54 Uhr

United Internet

Internet-Dienstleister wird größter Aktionär bei Drillisch

Über ein Tochterunternehmen hat sich der Internet-Dienstleister United Internet etwa 9,1 Prozent an Drillisch-Aktien gesichert. Der Kauf kann aber erst vollzogen werden, wenn das Bundeskartellamt grünes Licht gibt.

Sollte das Bundeskartellamt die Freigabe erteilen, wird United Internet größter Aktionär bei Drillisch. ap

Sollte das Bundeskartellamt die Freigabe erteilen, wird United Internet größter Aktionär bei Drillisch.

BerlinDer Internet-Dienstleister United Internet will zum größten Aktionär beim Mobilfunker Drillisch werden. United habe sich am Montag über eine Tochter den Erwerb von etwa 9,1 Prozent der Drillisch-Anteile vertraglich gesichert, teilte das Unternehmen am Abend in einer Pflichtveröffentlichung mit.

Der Erwerb könne aber erst vollzogen werden, wenn das Bundeskartellamt die Freigabe erteilt habe. Dann hielte United unter Berücksichtigung bereits erworbener und weiterer vertraglich gesicherter Anteile insgesamt mittelbar 20,7 Prozent an Drillisch, teilte der Konzern mit. Als strategischer Aktionär werde United die weitere Entwicklung von Drillisch begleiten und von deren Wachstum profitieren.

United-Internet-Chef Dommermuth: „Die Glasfaser steht erst am Anfang“

United-Internet-Chef Dommermuth

Premium „Die Glasfaser steht erst am Anfang“

Ralph Dommermuth ist der Chef von United Internet – und ein Selfmade-Milliardär. Zuletzt kaufte sein Unternehmen den Glasfaseranbieter Versatel. Welche Rolle Glasfaseranschlüsse für Privathaushalte spielen werden.

Derzeit sei nicht beabsichtigt, 30 Prozent oder mehr an Drillisch zu erwerben, was ein Pflicht-Angebot an alle weiteren Drillisch-Aktionäre nach sich ziehen würde, hieß es weiter. Auch ein freiwilliges Übernahmeangebot sei nicht geplant.

Drillisch hatte im März angekündigt, sich als Nummer vier unter den Mobilfunkanbietern etablieren zu wollen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×