Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.01.2013

17:42 Uhr

US-Mobilfunkmarkt

T-Mobile USA geht mit iPhone auf Kundenfang

T-Mobile USA will mit dem Verkauf von Apples iPhone und einer neuen Preisstruktur neue Kunden werben. Doch der Erfolg ist nicht in Stein gemeißelt. Am Ende wird der US-Verbraucher entscheiden.

T-Mobile USA will mit dem iPhone neue Kunden werben. dapd

T-Mobile USA will mit dem iPhone neue Kunden werben.

Las Vegas/FrankfurtDie Deutsche Telekom ist in den USA bald eines ihrer größten Handicaps los: Als letzter der vier großen US-Mobilfunkkonzerne beginnt die Tochter T-Mobile USA in rund drei bis vier Monaten mit dem Verkauf von Apples iPhone. Das sagte T-Mobile-USA-Chef John Legere in einem Reuters-Interview auf der Branchenmesse Consumer Electronics Show in Las Vegas.

Im gleichen Zeitraum will er die bislang branchenweit üblichen Rabatte auf Mobiltelefone im Gegenzug für eine lange Vertragsbindung abschaffen. Damit würde der Telekom-Ableger in den USA eine Vorreiterrolle einnehmen. Ziel ist es, günstigere und flexiblere Tarife anbieten zu können und damit von den größeren Konkurrenten AT&T und Verizon Wireless Kunden zurückzugewinnen.

Der Marktanteil von T-Mobile USA könnte mit dem iPhone und der neuen Preisstruktur um fünf Prozent oder sogar noch stärker steigen, sagte Legere, der das Unternehmen seit knapp vier Monaten führt. Ausgemacht ist der Erfolg aber noch nicht. Knauserige Kunden könnten Experten zufolge darauf bedacht sein, ihr neues Handy wie bisher stark vergünstigt zu erhalten.

Die Börse ist jedoch zuversichtlich: Die T-Aktie gewann 3,4 Prozent. T-Mobile USA ist das Sorgenkind des Bonner Konzerns. Gründe sind die schlechtere Netzabdeckung und das Fehlen das iPhones im Angebot. Im dritten Quartal kehrten dem Unternehmen 492.000 Vertragskunden den Rücken - seit Jahresanfang waren es damit 1,56 Millionen. Der Verlust ist besonders schmerzlich, da diese Kunden üblicherweise mehr Geld für das Telefonieren ausgeben als Prepaid-Kunden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×