Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2007

22:27 Uhr

US-Mobilfunkzulieferer

Qualcomm verdient gut mit Chips

Der US-Mobilfunkzulieferer Qualcomm hat im ersten Quartal seinen Gewinn gesteigert. Belastet wurde das Ergebnis allerdings durch Kosten für Patentstreitigkeiten.

HB NEW YORK. Das Ergebnis sei in dem Zeitraum per Ende Dezember ohne die Investment-Sparte um zehn Prozent auf 43 Cent je Aktie gestiegen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Umsatz habe um 16 Prozent auf 2,02 Milliarden Dollar zugelegt.

Qualcomm begründete die Entwicklung mit der Nachfrage nach seinen Chips. Belastet wurde das Ergebnis durch Kosten für Patentstreitigkeiten. Die Aktie legte im nachbörslichen Handel um 2,8 Prozent auf 39,69 Dollar zu.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×