Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.10.2013

01:11 Uhr

US-Telekomriese AT&T

Neue Mobilfunkkunden bescheren Umsatzplus

Der US-Telekomriese AT&T wächst: Im dritten Quartal hat das Unternehmen mehr verdient und umgesetzt als im gleichen Vorjahreszeitraum. Bedanken darf sich der Konzern bei neuen Mobilfunkkunden.

Steigende Zahlen: Dank vieler Neukunden konnte der US-Anbieter AT&T im dritten Quartal einen Umsatzanstieg vorweisen. AFP

Steigende Zahlen: Dank vieler Neukunden konnte der US-Anbieter AT&T im dritten Quartal einen Umsatzanstieg vorweisen.

New YorkDer US-Telekommunikationskonzern AT&T ist dank neuer Mobilfunkkunden weiter gewachsen. Im dritten Quartal stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2 Prozent auf 32,2 Milliarden Dollar (23,4 Mrd Euro), wie das Unternehmen am Mittwoch in Dallas mitteilte. Beim Gewinn legte AT&T um 5 Prozent auf unterm Strich 3,8 Milliarden Dollar zu.

Die größten Mobilfunker der Welt

Platz 1

China Mobile

Umsatz: 92,3 Milliarden Euro
Mobilfunkverbindungen: 790,6 Millionen

Platz 2

Vodafone Group (Großbritannien)

Umsatz: 58,5 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 435,9 Millionen

Platz 5

América Móvil Group (Mexiko)

Umsatz: 35,5 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 266,9 Millionen

Platz 6

Telefónica Group (Spanien)

Umsatz: 42,0 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 249,4 Millionen

Platz 3

China Unicorn

Umsatz: 29,9 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 295,0 Millionen

Platz 6

Verizon Wireless (USA)

Mobilfunkverbindungen: 114,5 Millionen (+ 5 Prozent)

Mobilfunkumsatz: 65 Milliarden Dollar (+ 7 Prozent)

Platz 7

VimpelCom Group (Niederlande)

Umsatz: 15,8 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 218,2 Millionen

Platz 8

Orange Group (Frankreich)

Umsatz: 22,4 Milliarden Euro
Mobilfunkanschlüsse: 184,6 Millionen

Platz 9

Bharti Airtel Group (Indien)

Mobilfunkverbindungen: 259,8 Millionen (+ 7 Prozent)

Mobilfunkumsatz: 12,6 Milliarden Dollar (+ 6 Prozent)

Platz 10

AT&T Mobility (USA)

Mobilfunkverbindungen: 107,3 Millionen (+ 3 Prozent)

Mobilfunkumsatz: 59,7 Milliarden Dollar (+ 4 Prozent)

Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom landet auf Platz 12 mit 111 Millionen Kunden und einem Mobilfunkumsatz in Höhe von 33,37 Milliarden Dollar (minus drei Prozent).

Ohne Sonderposten belief sich das Ergebnis je Aktie auf 66 Cent. Damit übertraf der Konzern die durchschnittlichen Erwartungen der Analysten von 65 Cent je Anteilsschein.

Im Quartal kamen netto 363 000 Mobilfunk-Vertragskunden hinzu. Das Wachstum sei damit mehr als doppelt so stark wie im Vorjahreszeitraum gewesen, erklärte das Unternehmen. AT&T ist neben Verizon einer der Marktführer im Land und ein Konkurrent der Deutsche-Telekom-Tochter T-Mobile US.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×