Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.02.2005

11:35 Uhr

Wichtigstes Standbein im Sportsegment

EM.TV bekundet Interesse an restlichen DSF-Anteilen

Nach der Mehrheitsübernahme am Deutschen Sportfernsehen (DSF) ist die Medienfirma EM.TV auch an den noch ausstehenden Anteilen des Schweizer Finanzinvestors Hans-Dieter Cleven interessiert.

HB MÜNCHEN. „Wir haben grundsätzlich Interesse an der Übernahme des Anteils von Herrn Cleven“, sagte EM.TV-Chef Werner Klatten der Tageszeitung „Financial Times Deutschland“. Dabei wurde offen gelassen, ob bereits Verhandlungen laufen. In der vergangenen Woche hatte EM.TV den Erwerb der Anteile des Handelsriesen KarstadtQuelle am DSF und an der Sport-Online-Plattform Sport1 bekannt gegeben.

An beiden kommt die Münchner Medienfirma damit mittelbar über eine Holding auf eine Beteiligung von 81,13 Prozent. Mit dem Geschäft stärkt EM.TV das Sportsegment als mittlerweile wichtigstes Standbein weiter. „Das DSF ist eines der wichtigsten Assets von EM.TV und es ist klar, dass man auch gern den Gewinn alleine behalten möchte“, hieß es dem Bericht zufolge in Unternehmenskreisen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×