Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.04.2014

15:32 Uhr

Zurückgehende Gewinne

Samsung setzt voll auf das neue Galaxy S5

Zwei Jahre lang gab es nur Rekordergebnisse, nun geht Samsungs Gewinn zum zweiten Mal in Folge zurück. Die Hoffnungen ruhen auf dem neuen Highend-Smartphone Galaxy S5, das öfter als der Vorgänger verkauft werden soll.

Die Südkoreaner senkten bereits den Preis für das S5, das seit Freitag in den Läden ist. ap

Die Südkoreaner senkten bereits den Preis für das S5, das seit Freitag in den Läden ist.

SeoulSmartphone-Marktführer Samsung setzt angesichts rückläufiger Gewinne und der zunehmenden Konkurrenz aus China seine Hoffnungen auf das neueste Galaxy-Modell. Das S5 werde deutlich öfter über die Ladentische gehen als der Vorgänger S4, sagte Yoon Han-kil, ein hochrangiger Manager des Konzerns, der Nachrichtenagentur Reuters. „Schon jetzt verkauft es sich besser als das S4, auch wenn wir noch keine genaueren Zahlen nennen können.“

Nach einer fast zwei Jahre langen Serie mit Rekordergebnissen ging der Samsung-Gewinn zuletzt bereits zum zweiten Mal in Folge zurück. Die Südkoreaner senkten daraufhin den Preis für das S5, das seit Freitag in den Läden ist.

Leit-Artikel Galaxy S5: Lohnt der Umstieg auf Samsungs neues Superphone?

Leit-Artikel Galaxy S5

Lohnt der Umstieg auf Samsungs neues Superphone?

Samsung hat seine S-Klasse überarbeitet: Das Galaxy S5 ist das neue Spitzen-Smartphone des Herstellers aus Korea. Die Ausstattung des iPhone-Konkurrenten ist ausgezeichnet, eine groß beworbene Funktion enttäuscht aber.

Der Markt für die Alleskönner-Handys nähert sich der Sättigung und der Konkurrenzkampf wird immer schärfer. Zudem erhalten die Platzhirsche Samsung und Apple zunehmenden Druck von günstigeren Anbietern aus China, allen voran Huawei und Lenovo.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×