Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.03.2013

18:36 Uhr

Management

Wüstenrot-Marketingchef wird Vorstandschef

Vier Jahre hat es gedauert – nun ist es soweit: Wüstenrot bekommt einen neuen Vorstandsvorsitzenden aus den eigenen Reihen. Mit 45 Jahren wird Bernd Hertweck auf den Chefposten vorrücken.

Die Wüstenrot-Zentrale in Ludwigsburg: Deutschlands zweitgrößte Bausparkasse bekommt einen neuen Vorstandsvorsitzenden. dpa

Die Wüstenrot-Zentrale in Ludwigsburg: Deutschlands zweitgrößte Bausparkasse bekommt einen neuen Vorstandsvorsitzenden.

FrankfurtDeutschlands zweitgrößte Bausparkasse Wüstenrot bekommt nach vier Jahren wieder einen Vorstandsvorsitzenden. Vertriebs- und Marketing-Vorstand Bernd Hertweck steigt zum 1. September zum Vorstandschef auf, wie der Mutterkonzern W&W am Donnerstag mitteilte. Der 45-Jährige leitet damit zugleich das Geschäftsfeld Bauspar-Bank in dem Stuttgarter Finanzkonzern.

In dieser Funktion löst er Matthias Lechner ab, der mit 59 Jahren in den Ruhestand geht. Lechner ist seit 2009 auch Vorstandschef der Wüstenrot Bank Pfandbriefbank, von 2006 bis 2009 war er Vorstandschef der Bausparkasse. Hertweck hatte seine Laufbahn beim Konkurrenten Schwäbisch Hall begonnen, seit 2006 sitzt er im Wüstenrot-Vorstand.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×