Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2007

13:20 Uhr

Medien

Hans Wall übernimmt Aufsichtsratsvorsitz bei Außenwerber Wall

Der langjährige Vorstandsvorsitzende und Gründer der Wall AG, Hans Wall, hat den Vorsitz im Aufsichtsrat des Berliner Außenwerbers und Stadtmöblierers übernommen. Wie das Unternehmen mitteilte, löst Wall damit Karlheinz Knauthe ab, der das Gremium seit April 2002 leitete.

dpa BERLIN. Der langjährige Vorstandsvorsitzende und Gründer der Wall AG, Hans Wall, hat den Vorsitz im Aufsichtsrat des Berliner Außenwerbers und Stadtmöblierers übernommen. Wie das Unternehmen mitteilte, löst Wall damit Karlheinz Knauthe ab, der das Gremium seit April 2002 leitete.

Dem Aufsichtsrat gehören noch Jean-François Decaux, Rechtsanwalt und Polit-Talkmaster Michel Friedman sowie die Professoren Meinhard Miegel und Rido Busse an. Zum Jahreswechsel hatte Wall (64) den Vorstandsvorsitz an seinen Sohn Daniel Wall (40) abgegeben.

Hans Wall hatte das Unternehmen 1976 in Ettlingen (Baden-Württemberg) gegründet. 1984 verlegte er den Firmensitz nach Berlin. Er engagiert sich seit Jahren auch in sozialen Projekten in der Stadt. An dem Unternehmen ist neben Hans Wall (52 Prozent) und Daniel Wall (13 Prozent) der französische Außenwerber Jcdecaux mit 35 Prozent beteiligt. Im vergangenen Jahr wollte die Gruppe einen Umsatz von knapp 140 Mill. Euro erzielen (2005: 125 Mill. Euro). Der Außenwerber und Stadtmöblierer ist nach eigenen Angaben in mehr als 60 Metropolen und Großstädten in acht Ländern präsent.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×